Über Mich

Hallo, schön dass Du auf meinem Blog gelandet bist.

Ich heiße Marie und komme aus dem schönen Ruhrgebiet.

Schon in meiner Kindheit habe ich gerne in der Küche geholfen und leckeres Essen genossen.

Immer wenn ich aus der Schule kam, gab es frisch gekochtes Mittagessen von Papa. Nach dem Schulabschluss habe ich eine Ausbildung begonnen. Dies stellte mich essenstechnisch vor eine Herausforderung. Es gab zwar eine Kantine, aber das Essen schmeckte mir einfach nicht so gut wie zu Hause und entsprach auch nicht so ganz meinen Vorstellungen von gesundem Essen. Also habe ich mein Mittagessen am Abend vorher zu Hause gekocht und am nächsten Tag mit zur Arbeit genommen. Oft erntete ich erstaunte Blicke über mein selbstgekochtes Mittagessen. Auch nach 10 Jahren, davon 4 Jahre mit zeitraubender Abendschule, bringe ich mir täglich mein Essen mit zur Arbeit.

Unter der Woche gibt es meist einfache Gerichte, die sich gut vorbereiten lassen, nicht zu viel Kochzeit beanspruchen, einigermaßen lange haltbar sind und auch aufgewärmt gut schmecken. Am Wochenende und für Gäste gibt es dann auch gerne mal aufwändigere Speisen.

Bei den Zutaten achte ich darauf, dass sie möglichst regional und nachhaltig sind. Ich bevorzuge vegetarische Gerichte, liebe aber auch gutes Fleisch. Dies kaufe ich niemals beim Billigdiscounter, sondern ausschließlich beim Händler meines Vertrauens.

Immer plane ich das Essen für eine Woche vor. So weiß ich genau, welche Lebensmittel in der Woche benötigt werden. Dadurch brauche ich nur einmal in der Woche einkaufen zu gehe. Das spart Zeit, Benzin und Nerven. Gleichzeitig wandern weniger Lebensmittel in den Müll.

Neben dem geplanten Einkauf ermöglicht der Wochenplan es mir, mehrere Gerichte gleichzeitig vorzubereiten. So spare ich Zeit in der Küche und muss nur einmal den Abwasch erledigen. Durch die richtige Lagerung oder Haltbarmachung von Lebensmittel kann ich auch flexibel auf Änderungen im Wochenplan reagieren. Ich möchte hier auf meinem Blog meine Erfahrungen mit Dir teilen und Dir Tipps und Rezepte verraten, damit auch Du Dein selbst gekochtes Essen genießen kannst. Ich hoffe, Du entwickelst dabei so viel Freude wie ich.

Über meine Rezepte

Die meisten Rezepte, die ihr hier findet, sind hervorragend dafür geeignet sie fertig gekocht im Kühlschrank aufzubewahren und im Laufe der nächsten Tage wieder aufgewärmt zu essen. So praktiziere ich es auch immer. Ich koche meist an 2 Tagen unser Mittagessen für die Woche.

Im Sinne der Nachhaltigkeit möchte ich dazu anregen, die Mengenangaben in den Rezepten eher als grobe Richtung anzusehen, als diese möglichst genau einzuhalten. Es ist wichtiger, Vorräte sinnvoll zu nutzen, als sich penibel an ein Rezept zu halten. Viele Zutaten können auch gut durch andere ersetzt werden, wenn diese zum Beispiel gerade noch im Haus sind, gerade regionaler einzukaufen sind oder ähnliches. Sollte eine Mengenangaben doch mal wichtig sein (zum Beispiel für Gebäck, dann schreibe ich es explizit dabei).

Ich habe immer einen Grundstock an haltbaren Lebensmitteln zu Hause. Daraus lässt sich spontan etwas kochen, wenn es nötig ist. Neben haltbar gekauften Lebensmitteln verarbeite ich auch einige frische Zutaten so, dass sie länger haltbar sind. Schaut dazu in die Kategorie “Vorrat”. Dort findet ihr eine Auflistung von haltbaren Lebensmitteln, die ich immer zu Hause habe und Tipps für die richtige Lagerung oder Haltbarmachung von frischen Lebensmitteln. Diese Seite wird laufend ergänzt werden.

Die Ideen für meine Rezepte finde ich im Internet, Magazinen, Kochbüchern, bei Freunden oder der Familie. Es handelt sich also nicht unbedingt um neue Kreationen. Darum soll es hier aber auch gar nicht gehen. Vielmehr möchte ich Rezepte sammeln, die aus möglichst saisonalen und regionalen, aber vor allem unverarbeiteten Zutaten zubereitet werden und sich gut für jeden Tag eignen.

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um keinen Beitrag mehr zu verpassen

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben

Oh, hallo !
Freut mich, dass du hier bist.

Trag dich ein, um keinen Beitrag mehr zu verpassen

Holler Box