Stampfkartoffeln mit Buttermilch, Speck und Zwiebeln

Stampfkartoffeln mit Buttermilch – perfekt für heiße Tage

Aktuell zeigt das Thermometer hohe Temperaturen an. An solch heißen Tagen habe ich wenig Lust viel Zeit am warmen Herd zu verbringen. Daher bevorzuge ich kalte Gerichte, wie Salat oder greife an heißen Tagen auf einfache Gerichte zu, die nicht viel Zeit am Herd erfordern. Dies kann zum Beispiel Milchreis sein (gekocht im Simmertopf, da muss man nicht so häufig umrühren) oder ein Gericht, dass es oft in meiner Kindheit an heißen Tagen gab. Mein Papa hat es oft zubereitet, nach dem Rezept seiner Mutter: Gestampfte Kartoffeln mit Speck und Zwiebeln, dazu kalte Buttermilch. Ich finde es sehr lecker und erfrischend.

Stampfkartoffeln mit Buttermilch, Speck und Zwiebeln

Dafür koche ich Kartoffeln, bis sie gar sind und stampfe sie wie für Kartoffelpüree, allerdings kommt keine Milch und Butter darunter. In einer Pfanne wird Speck mit Zwiebeln angebraten und dann unter die Kartoffeln gemengt. Die Masse richte ich dann auf einem tiefen Teller als kleinen Hügel in der Mitte an. Außen rum gieße ich die kalte Buttermilch.

Mein Freund mag das mit der Buttermilch leider so gar nicht, ihm schmecken die Kartoffeln ohne Buttermilch aber dann auch sehr gut.

Stampfkartoffeln mit Buttermilch

Schnelles Gericht, erfrischend an heißen Tagen
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: heiße Tage, Sommergericht
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 457kcal

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln
  • 250 g gewürfelter Speck
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Becher Buttermilch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. In Salzwasser garkochen. Anschließend stampfen und mit Pfeffer, Muskat und wenig Salz würzen.
  • Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne Zwiebeln und Speck anbraten. Diese dann unter die Kartoffeln rühren.
  • Auf einem tiefen Teller die Kartoffelmasse in die Mitte als “Hügel” anrichten. Buttermilch drum herum gießen.

Einfach natürlich kochen – weil es einfach besser schmeckt!

Last Updated on 7. August 2021 by Marie

Beitrag erstellt 26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben

Oh, hallo !
Freut mich, dass du hier bist.

Trag dich ein, um keinen Beitrag mehr zu verpassen

Holler Box