Garnelensalat mit selbstgemachter Cocktailsoße

84

Letztes Update am 19. Juni 2022 by Marie

Herrlich! Endlich zeigt sich der Sommer so richtig! Ich liebe diese Zeit im Jahr, wenn ich schon bei Sonnenschein zur Arbeit radeln kann. Doch wenn es so richtig warm ist, mag ich meistens gar nichts warmes mehr essen. Viel lieber bereite ich mir dann eine kühleres Gericht zu, wie diese Stampfkartoffeln. Geht es dir da genauso? Heute habe ich daher ein sommerliches Gericht für dich, perfekt für warme Sommertage! Es gibt Garnelensalat mit Pellkartoffeln! Und wenn du Vegetarier bist, dann ist das Rezept trotzdem was für dich, es lässt sich nämlich ganz leicht abwandeln.

Cocktailsoße selbst gemacht

Die wichtigste Zutat für diesen Salat ist eine selbstgemachte Cocktailsoße. Ich mische dafür Joghurt mit Tomatenmark, Honig* und saurer Sahne. Für den richtigen Geschmack kommen Knoblauch, Paprikapulver*, Zitronensaft, weißer Balsamico, Salz und Pfeffer hinzu. Die Soße kannst du natürlich nicht nur für diesen Salat verwenden.

Pellkartoffeln

Bevor du die Soße zubereitest, kochst du am besten schon Pellkartoffeln. Diese müssen nämlich noch abkühlen, bevor sie in den Salat kommen. Dafür einfach Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen. Sobald sie gar sind, Wasser abschütten. Kartoffeln nun abkühlen lassen. Wenn es schneller gehen soll, kannst du die Kartoffeln auch in kaltem Wasser abkühlen lassen. Durch das kalte Wasser lassen sich die Kartoffeln auch noch einfacher pellen. Wenn sie abgekühlt sind, Kartoffeln pellen und in kleine Stücke schneiden.

Garnelensalat mit selbstgemachter Cocktailsoße

Garnelen oder Shrimps

Als Garnelen verwende ich am liebsten gefrorenen Riesengarnelenschwänze. Du kannst aber auch zum Beispiel die kleineren Shrimps verwenden, diese sind bereits gegart und können direkt im Salat verwendet werden. Achte auf jeden Fall darauf, dass du geschälte Garnelen nimmst, sonst musst du noch die Schale entfernen. Wenn du auch gefrorenen Garnelen verwendest, dann lasse diese auftauen und brate sie dann in einer Pfanne in etwas Olivenöl scharf an. Nach dem Braten dann abkühlen lassen, bevor sie in den Salat kommen.

Für eine Vegetarische Version können Garnelen einfach weggelassen oder durch Gemüse, wie Paprika oder Mais ersetzt werden.

Als letztes wird nun noch Eisbergsalat in Streifen geschnitten und Cocktailtomaten gewaschen.

Garnelensalat mit selbstgemachter Cocktailsoße
Garnelensalat mit selbstgemachter Cocktailsoße

Dann mischt du Eisbergsalat, Garnelen (für die vegetarische Version einfach weglassen), Cocktailsoße und Kartoffeln in einer Schüssel zusammen. Einen Teil der Cocktailtomaten mischt du mit unter den Salat, einen Teil kannst du zusammen mit etwas Schnittlauch zum Dekorieren des fertigen Salates verwenden.

Marie Sterling Einfach Natürlich Kochen
Garnelensalat mit selbstgemachter Cocktailsoße

Garnelensalat mit selbstgemachter Cocktailsoße

Marie Sterling
Cocktailsoße trifft auf Garnelensalat mit Pellkartoffeln! Perfektes Mittagessen für warme Sommertage.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 282 kcal

Zutaten
  

Cocktailsoße

  • 300 g Joghurt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Honig
  • 3 EL saure Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL weißer Balsamicoessig
  • Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch zum garnieren

Salat

  • Eisbergsalat
  • 225 g Garnelen getaut
  • Cocktailtomaten
  • 800 g Kartoffeln
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen
 

  • Kartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser garkochen. Abkühlen lassen und dann Schale entfernen und Kartoffeln in kleine Stücke schneiden.
  • Getaute Garnelen in etwas Olivenöl in einer Pfanne scharf anbraten. Ebenfalls abkühlen lassen.
  • Für die Cocktailsoße alle Zutaten mischen und abschmecken.
  • Eisbergsalat in Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen.
  • Tomaten waschen. Schnittlauch waschen und in feine Streifen schneiden.
  • Kartoffelstücke mit Garnelen, Cocktailsoße und einem Teil der Tomaten mischen.
  • Restliche Tomaten und Schnittlauch zum Garnieren verwenden.
Keyword Salat, Sommergericht, Soße

Dieser Artikel enthält Affliate Links, diese sind gekennzeichnet mit einem *. Für dich ändert sich nichts am Preis, ich bekomme dafür eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Close
Einfach Natürlich Kochen © Copyright 2022. All rights reserved.
Close

Pop Up Newsletter

Oh, hallo !
Freut mich, dass du hier bist.

Trag dich ein, um keinen Beitrag mehr zu verpassen

Holler Box
Cookie Consent mit Real Cookie Banner