Omas Eierlikörkuchen – super saftig

567

Letztes Update am 23. April 2022 by Marie

Eierlikörkuchen ist bei uns ein echter Klassiker. Zu Ostern ist er aber natürlich besonders beliebt, genauso wie Omas Stuten. Er schmeckt aber das ganze Jahr über und bei uns gibt es ihn immer, wenn schnell ein leckerer Kuchen gebraucht wird. Mit diesem Rezept wird er noch dazu super saftig und schmeckt auch nach ein paar Tagen noch wie frisch gebacken.

Eierlikörkuchen

So wird er saftig

Neben der wichtigsten Zutat Eierlikör kommt Öl in den Teig. Das macht ihn so saftig. Dafür unbedingt ein neutrales Öl verwenden, wie zum Beispiel Sonnenblumenöl.

Eier

Zubereitung

Für den Teig werden zunächst Eier und Zucker zusammen schaumig geschlagen. Und damit meine ich wirklich schaumig. Ich mache dies am liebsten in meiner Küchenmaschine, dann kann ich in der Zwischenzeit schon mal die anderen Zutaten zurechtstellen.

Als nächstes wird der Eierlikör und das Öl mit der Zucker-Ei-Mischung verrührt. Dabei soll ein homogener Vorteig entstehen.

Damit der Teig richtig schön aufgeht, kommt Backpulver in den Teig. Dieses vermenge ich mit dem Mehl und siebe dieses dann zum Vorteig. So sind im Mehl keine Klumpen mehr enthalten und es ist fein genug, um sich schnell mit den flüssigen Zutaten zu verbinden.

Hier nun nicht mehr zu lange rühren. Sobald alle Zutaten miteinander vermengt sind, den Teig in eine gefettete und bemehlte Backform geben.

Den Kuchen bei 180°C Ober- und Unterhitze für etwa 60 min backen.

Während der Backzeit den Backofen nicht öffnen, damit der Kuchen keinen Temperaturschock bekommt. Erst gegen Ende der Backzeit die Tür kurz öffnen, um mit einem Stäbchen den Garzustand zu überprüfen. Sollte der Kuchen oben schon dunkel werden, von innen aber noch nicht gar sein, decke ihn mit Alufolie ab.

Nach dem der Kuchen fertig gebacken und abgekühlt ist, kannst du ihn aus der Backform holen, mit Puderzucker bestreuen und servieren. Statt Puderzucker schmeckt er auch mit Schoko- oder Zuckergussglasur.

Eierlikörkuchen

Verschiedene Backformen

Neben der klassischen Kastenform kannst du den Eierlikör Kuchen auch in einer Gugelhupf Form oder als Muffins backen.

Eierlikörkuchen
Marie Sterling Einfachnatürlichkochen
Eierlikörkuchen

Omas Eierlikörkuchen

Marie Sterling
Saftiger Eierlikörkuchen nach Omas Rezept. Schmeckt auch nach ein paar Tagen noch wie frisch gebacken.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Kastenform

Equipment

  • Backform z.B. Kastenform 30x12cm

Zutaten
  

  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker oder 4 TL Selbstgemachter
  • 250 mL geschmacksneutrales Öl z.B. Sonnenblumenöl
  • 250 mL Eierlikör
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • etwas Butter für die Backform

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zunächst Eier und Zucker zusammen schaumig geschlagen.
  • Eierlikör und Öl mit der Zucker-Ei-Mischung verrühren.
  • Backpulver mit Mehl vermengen, sieben und mit in den Teigrühren.
  • Den fertigen Teig in eine gefettete und bemehlte Backform geben.
  • Den Kuchen für ca. 60 min in den Backofen stellen.
  • Gegen Ende der Backzeit mit der Stäbchenprobe den Garzustand kontrollieren. Sollte der Kuchen oben zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
  • Fertigen Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Notizen

Statt Puderzucker schmeckt er auch mit Schoko- oder Zuckergussglasur.
Keyword Eierlikör, Kuchen, Ostern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Close
Einfach Natürlich Kochen © Copyright 2022. All rights reserved.
Close

Pop Up Newsletter

Oh, hallo !
Freut mich, dass du hier bist.

Trag dich ein, um keinen Beitrag mehr zu verpassen

Holler Box
Cookie Consent mit Real Cookie Banner