Kartoffel Apfel Auflauf

122

Letztes Update am 13. September 2022 by Marie

Der Herbst kommt unaufhörlich näher. Neben kälteren Temperaturen und immer kürzer werdenden Tagen, bringt er uns aber auch erfreuliche Dinge, wie zum Beispiel frische Äpfel. 

Äpfel mal herzhaft 

Äpfel schmecken roh, im Kuchen, im Dessert, aber auch herzhaft! Ein Klassiker in meiner Heimat ist Himmel un Äd. Das ist Kartoffelpüree mit gebratenen Zwiebeln, Äpfeln und Blutwurst. Statt Blutwurst nehme ich allerdings lieber Fleischwurst. Kartoffeln und Äpfel harmonieren einfach gut zusammen. Ich esse auch sehr gerne zu holländischen Pommes Apfelmus, neben Frittensauce versteht sich. Auch wenn ich dafür immer schräg angeschaut werde, ich liebe es einfach. 

Auf die Apfelsorte kommt es an 

Zu herzhaften Gerichten passen am besten Apfelsorten, die nicht allzu süß und eher säuerlich im Geschmack sind. Das sind zum Beispiel: 

  • Elstar, behält auch gekocht seine Konsistenz 
  • Braeburn, behält auch gekocht seine Konsistenz 
  • Boskoop, zerkocht schnell, dadurch sehr gut für Kompott und Kuchen geeignet 

Kartoffel Apfel Auflauf 

Heute habe ich mir mal was Neues überlegt und Kartoffeln und Äpfel in einem Auflauf kombiniert. Fast wie ein Kartoffelgratin, aber durch den Apfel doch fruchtiger und ein etwas anderer Geschmack. 

Kartoffeln und Äpfel werden dafür geschält und in feine Scheiben gerieben. Besonders schnell geht das mit einem Reibeaufsatz für die Küchenmaschine. In einer mit Butter ausgeriebenen Auflaufform werden die Scheiben dann verteilt. Darauf kommt Salz, Pfeffer und geriebener Käse, am besten ein kräftiger, ich verwende dafür am liebsten Gruyere. 

Aus ein wenig Speisestärke, Apfelsaft, Sahne, Salz, Paprikapulver* und frisch geriebener Muskatnuss wird eine Soße hergestellt und über Kartoffeln, Äpfeln und Käse verteilt.  

Für etwa 45 bis 60 min wird der Auflauf dann im Backofen auf Umluft bei 180°C gebacken. Sollte er schon vorher dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken damit er nicht zu dunkel wird. 

Um zu überprüfen ob die Kartoffeln gar sind, einfach mit einer Gabel einstechen. Wenn das leicht geht, ist der Auflauf fertig. 

Marie Sterling Einfach Natürlich Kochen
Kartoffel Apfel Auflauf Rezept

Kartoffel-Apfel-Auflauf

Marie Sterling

einfachnatuerlichkochen.de

Apfel und Kartoffel passen geschmacklich sehr gut zusammen. In diesem Auflauf werden sie ergänzt durch einen kräftigen Käse und goldbraun überbacken.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 700 g Kartoffeln
  • 300 g Apfel, säuerlich Elstar
  • 100 g Gruyere
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Butte für die Auflaufform

Für die Soße

  • 200 mL Sahne
  • 100 mL Apfelsaft
  • 1 TL Speisestärke
  • 1/2 TL Salz
  • Paprika edelsüß
  • Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Kartoffeln und Äpfel schälen, Äpfel entkernen und beides in feine Scheiben reiben.  
  • Auflaufform mit Butter einfetten und die Scheiben darin verteilen. 
  • Käse reiben und mit Salz und Pfeffer auf dem Kartoffel-Apfel-Gemisch verteilen. 
  • Aus Speisestärke, Apfelsaft, Sahne, Salz, Paprikapulver und frisch geriebener Muskatnuss eine Soße hergestellt und in die Auflaufform geben.  
  • Für etwa 45 bis 60 min im Backofen auf Umluft bei 180°C backen. Sollte er schon vorher dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken damit er nicht zu dunkel wird. 
Keyword Apfel, Auflauf, Kartoffel

Dieser Artikel enthält Affliate Links, diese sind gekennzeichnet mit einem *. Für dich ändert sich nichts am Preis, ich bekomme dafür eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit.

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Close
Einfach Natürlich Kochen © Copyright 2022. All rights reserved.
Close
Cookie Consent mit Real Cookie Banner